apple-book-golde-shop-buttonjob-goldjob-schwarzjob-schwarzJobportalpen-goldsander-htotel-iconalles-aus-einer-hand-stoererMehr erfahrenVideo abspielenfrische-manufaktur-stoererVideo abspielenfrische-manufaktur-stoererVideo abspielenvideo-frische-manufaktur-produkte-neu-aivideo-frische-manufaktur
« Zurück zu Aktuelles
Wiebelsheim

Einfach helfen – Sander spendet 15.000 Euro an die VOR-TOUR der Hoffnung

Zum 23. Mal trat wieder eine prominente Besetzung aus Sport, Politik und Gesellschaft vom 5. bis 7. August kräftig in die Pedale, um krebskranke und hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen. Die ca. 320 Kilometer lange Benefiz-Radtour mit etwa 3.800 Höhenmetern rollte dieses Jahr durch die Süd- und Westeifel und entlang der Mosel. Auch die Unternehmensgruppe Sander aus Wiebelsheim, die seit fünf Jahren ein fester Bestandteil der „VOR-TOUR der Hoffnung“ ist, war wieder mit von der Partie und überreichte den Organisatoren am zweiten Tag der Tour einen Spendenscheck in Höhe von 15.000 Euro. Insgesamt erbrachte die diesjährige VOR-TOUR eine Rekord-Spendensumme von über 600.000 Euro.

Hilfe, die zu 100 Prozent ankommt
„Krebskranke Kinder und deren Familien zu unterstützen ist für Sander zur Herzenssache geworden. Jeder Euro zählt und bei der VOR-TOUR wissen wir, dass alle gespendeten Beträge wirklich sinnvoll genutzt werden. Insbesondere die Organisatoren verdienen ein großes Lob und Anerkennung für Ihren starken Einsatz. Nur durch dieses Engagement werden Jahr für Jahr neben der Tour auch viele weitere tolle Spendenaktionen umgesetzt“, freut sich Peter Sander, geschäftsführender Gesellschafter der Sander Gruppe und aktiver Teilnehmer der Benefiz-Radtour.

Seit 2013 unterstützt Sander die VOR-TOUR der Hoffnung e. V. – eine bundesweit agierende Organisation, die sich für die Krebsforschung und für krebskranke Kinder sowie deren Angehörige einsetzt. So fahren viele Radsportbegeisterte sowie Prominente aus Politik, Sport und Gesellschaft die dreitägige “VOR-TOUR der Hoffnung“ jedes Jahr im Sommer mit, um Geld und Spenden zu sammeln.

Die VOR-TOUR-Radler haben in den vergangenen Jahren über 3,7 Millionen Euro an Spenden erradelt. Jeder Euro kommt ohne Abzüge den Kindern zugute. Sämtliche Kosten werden von Sponsoren oder den Teilnehmern selbst getragen.

Mehr Informationen unter >>
https://www.vortour-der-hoffnung.de/