apple-book-golde-shop-buttonjob-goldjob-schwarzjob-schwarzJobportalpen-goldsander-htotel-iconalles-aus-einer-hand-stoererMehr erfahrenVideo abspielenfrische-manufaktur-stoererVideo abspielenfrische-manufaktur-stoererVideo abspielenvideo-frische-manufaktur-produkte-neu-aivideo-frische-manufaktur
« Zurück zu Aktuelles
Wiebelsheim

Sander ausgezeichnet: German Brand Award untermauert Schritt in den Endkonsumenten-Markt

Auch in diesem Jahr war der Rat für Formgebung auf der Suche nach den stärksten Marken. Vor mehr als 700 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Kultur und Medien wurden am 6. Juni 2019 in der Telekom Hauptstadtrepräsentanz in Berlin die Preisträger des German Brand Awards geehrt. Zum dritten Mal in Folge wurde Sander mit dem renommierten Award ausgezeichnet.

„In 2017 erhielten wir den begehrten Preis für die Gestaltung und Einführung der Dachmarken-Kampagne unseres Unternehmens. In 2018 wurde unser innovativer Webshop ausgezeichnet. In diesem Jahr sind wir unter dem Motto ‚Von der Business- zur Consumer-Marke: Sander entwickelt kraftvolle Markenfamilie‘ ins Rennen gegangen und konnten die Jury in der Kategorie ‚Brand Strategy‘ überzeugen“, freut sich Marc Niebling, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation der Sander Gruppe.

Mit dem sander Hotel in Koblenz setzte die Gruppe im September 2018 einen maßgeblichen Meilenstein auf dem Weg zur strategischen Weiterentwicklung in den Endkonsumenten-Markt. Im Sommer 2019 folgt mit dem ersten sander Restaurant in Frankfurt der nächste Schritt zum ganzheitlichen Markenerlebnis.

Auf dem deutschen Food-Service-Markt gehört die Sander Gruppe seit mehr als 45 Jahren zu den wichtigsten Playern. Nun erobert das Unternehmen auch den Consumer-Markt. Begleitet wird Sander bei diesem Schritt von der Agentur Schwitzke Graphics. „Unser Ziel ist es, die Marke Sander auch für B2C-Kunden erlebbar zu machen, die Markenfamilie weiterzuentwickeln und gleichzeitig Best-Practice & Learning-Plattformen für unsere B2B-Kunden zu schaffen. Wir freuen uns gemeinsam mit Schwitzke über diesen schönen Preis, der uns auf unserem Weg bestätigt und unsere zukunftsorientierten Entscheidungen bekräftigt“, so Niebling.